Wichtige Information

Liebe Patienten*innen,

nach 43 Jahren ärztlicher Tätigkeit werde ich mir ab Mai 2022 ein wenig mehr Ruhe gönnen und kürzertreten.

Ab dem 15.04.2022 werde ich meine Praxistätigkeit im Erbach Parc in Morbach beenden. In der Zeit in Morbach habe ich viel Zuspruch und Anerkennung erhalten und viele persönlichen Beziehungen geknüpft.

Hiermit bedanke ich mich ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die vielen berührenden Begegnungen.

Um Ihnen weiterhin zur Verfügung zu stehen, erreichen Sie mich zukünftig per Telefon-/Videosprechstunde in meiner Praxis in Berlin.

Dr. med. Bernd Seitz, Schillerstr. 21, 14163 Berlin-Zehlendorf, Tel. 030 - 94 866 932, mobil 0170 - 48 21 756,

info@allgemeinmedizin-berlin-zehlendorf.de, www.allgemeinmedizin-berlin-zehlendorf.de

Ich wünschen Ihnen von ganzem Herzen alles Gute und vor allem Gesundheit.

Mit herzlichen Grüßen der Verbundenheit.

Ihr Dr. Bernd Seitz

HRV-Analyse

Das autonome Nervensystem (ANS) ist wichtig für die innere Homöostase des menschlichen Organismus, indem es kardiovaskuläre, thermoregulatorische, gastrointestinale, urogenitale, exokrin-endokrine und pupillomotorische Funktionen reguliert.

Störungen der autonom-nervösen Regulationsfähigkeit liegen vor bei:

  • Herzrhythmusstörungen
  • Arteriosklerotischen und thrombotischen Gefäßveränderungen,
  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Diabetes mellitus
  • Funktionelle Magen-Darmstörungen (Reizmagen, Reizdarm)
  • Fibromyalgie,
  • Cephalgie (Kopfschmerzen),
  • Vertigo (Schwindel),
  • orthostatischen Belastungsstörungen,
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom (Chronic-Fatigue-Syndrom; CFS),
  • Stress Symptomatik
  • Burnout-Syndrom,
  • Depressiver Verstimmung,
  • Angst- und Panikstörungen,
  • verschiedenen Formen somatischer Störungen.

Um eine Störung des ANS beurteilen zu können, kann eine Herzfrequenzvariabilitätsanalyse (HRV-Analyse) durchgeführt werden.

Eine HRV-Analyse wird häufig ergänzend bei der Herz-Kreislauf Diagnostik sowie bei zahlreichen anderen klinischen Fragestellungen eingesetzt.

Die HRV-Analyse dient insbesondere der:

  • Vorhersage des Risikos für Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Risikostratifizierung nach akutem Myokardinfarkt (Herzinfarkt)
  • Messung der Auswirkung von koronaren Bypass-Operationen.
  • Beurteilung der Auswirkungen von Rehamaßnahmen nach Herzinfarkt
  • Kontrolle des Therapieverlaufs bei Behandlungen mittels Betablockern, Antiarrhythmika, Diuretika und blutdrucksenkenden Mitteln.
  • Erfassung der individuellen Stressbelastung und Stressresistenz
  • Verlaufsbeurteilung bei körperlicher Beanspruchung
  • Kontrolle der Auswirkungen von Rauchen, Alkohol und Medikamenten
  • Beurteilung altersbedingter Veränderungen
  • Anpassung der Trainingsintensität an die individuelle Belastungsfähigkeit

Ihr Nutzen

Die HRV-Analyse ermöglich die frühzeitige Erkennung von stressbedingten Gesundheitsstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, so daß eine Therapie rechtzeitig durchgeführt werden kann.